Augmented Reality mit Simulationen2018-10-01T11:08:04+00:00

Project Description

Augmented Reality (AR) Visualisierung von Simulationen

Augmented Reality eröffnet neue Möglichkeiten zur Visualisierung von Simulationsergebnissen, aber auch von realen Messdaten aus industriellen Prozessen. Die Auswertung der Daten und die Erkennung von Zusammenhängen daraus sind zentrale Aufgaben des Simulations- oder Analysevorgangs. Dabei sind die Möglichkeiten herkömmlicher zweidimensionaler Visualisierungsmethoden begrenzt und schränken die Erforschung von komplexen Problemen ein.

Der teil-virtuelle Augmented Reality (AR) Ansatz, wie auch ein vollständig digital umgesetztes Virtual Reality (VR) Konzept, erlauben eine neue, intuitive Interaktion mit den Daten und erreichen damit eine wesentlich höhere Intensität der Immersion. Das Ergebnis ist ein leichteres, besseres und tieferes Verständnis komplexer Vorgänge, wie beispielsweise turbulenter Strömungsprobleme.

Der gezeigte Anwendungsfall ist eine Visualisierung einer gekoppelten Partikel-beladenen Strömungssimulation in einer Dekanterzentrifuge auf einem AR-Headset. Die von iXpoint dafür entwickelte App erkennt selbstständig Position und Lage der Dekanterzentrifuge, blendet die Simulationsergebnisse positionsgenau im umgebenden Raum ein und hält diese bei der Analyse aus unterschiedlichen Perspektiven stabil.

MVM@KIT
Lemitec GmbH

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung beim Institut für Mechanische Verfahrenstechnik und Mechanik des KIT für die Simulationsdaten und bei der Firma Lemitec GmbH für die Bereitstellung der Dekanterzentrifuge.