Augmented Reality im Bauwesen2018-05-22T16:23:17+00:00

Project Description

Augmented Reality (AR) im Bauwesen

Von iXpoint entwickelte 3D-Outdoor Lichtmarker erlauben eine exakte Positionierung virtueller Gebäude oder Gebäudeteile zur Visualisierung von Angeboten, Planungen und Konzepten. Diese Technologie ermöglicht erstmalig die AR-Kennzeichnung sehr großer Objekte mit Lokalisierung aus weiter Entfernung.

Bei Großprojekten können sich interessierte Bürger, aber auch Entscheidungsträger der Städte und Gemeinden mit ihrem Smartphone oder Tablet ein Bild vor Ort machen und das virtuelle Gebäude in der erweiterten Realität dreidimensional von allen Seiten betrachten.

Für den Architekten und den Bauherrn wird aufbauend auf der Visualisierung des geplanten Baufortschritts während der Baumaßnahme ein kontinuierlicher Abgleich mit dem erreichten Stand ermöglicht. Bei dieser Prüfung erfolgt ein Vergleich auf wenige Millimeter genau, so dass Unsauberkeiten beim Rohbau, in der Ausrichtung von Bauteilen oder andere Abweichungen unmittelbar erkannt und visuell dokumentiert werden können. Hierdurch werden Baumängel frühzeitig sichtbar und können beseitigt werden, bevor es zu teuren Nachbesserungen und Verzögerungen kommt.